Skip to main content

Wie, wann und warum der Raum unserer Seele guttut
- Zuhause wohlfühlen - in Kooperation mit der Wohnbau der Stadt Coburg -

Mittlerweile ist es wissenschaftlich erwiesen: Die Bauweise eines Raumes wirkt sich auch auf unser psychisches und physisches Wohlbefinden aus. Krankenhauspatienten zum Beispiel, die sich in ihrer Umgebung wohl fühlen, benötigen weniger Schmerzmittel und werden früher entlassen. Es gibt also eine Wechselwirkung zwischen Mensch und Umgebung, die auch in unserem Leben - daheim, im Büro oder im Urlaub - eine große Rolle spielt. Prof. Dr. Michael Heinrich, Hochschuldozent unter anderem für Raumpsychologie und Atmosphäre, erläutert in diesem Vortrag, auf welche Weise Form, Raum, Licht und Farbe unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden beeinflussen können und wie wir die Erkenntnisse aus der Theorie in den Alltag integrieren können. Der Referent wird auch auf die Gestaltung des Schlafzimmers eingehen, die entscheidend für einen gesunden Schlaf sein kann.

Wie, wann und warum der Raum unserer Seele guttut
- Zuhause wohlfühlen - in Kooperation mit der Wohnbau der Stadt Coburg -

Mittlerweile ist es wissenschaftlich erwiesen: Die Bauweise eines Raumes wirkt sich auch auf unser psychisches und physisches Wohlbefinden aus. Krankenhauspatienten zum Beispiel, die sich in ihrer Umgebung wohl fühlen, benötigen weniger Schmerzmittel und werden früher entlassen. Es gibt also eine Wechselwirkung zwischen Mensch und Umgebung, die auch in unserem Leben - daheim, im Büro oder im Urlaub - eine große Rolle spielt. Prof. Dr. Michael Heinrich, Hochschuldozent unter anderem für Raumpsychologie und Atmosphäre, erläutert in diesem Vortrag, auf welche Weise Form, Raum, Licht und Farbe unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden beeinflussen können und wie wir die Erkenntnisse aus der Theorie in den Alltag integrieren können. Der Referent wird auch auf die Gestaltung des Schlafzimmers eingehen, die entscheidend für einen gesunden Schlaf sein kann.