Durch die Künstlerateliers in Fürth - Tagesfahrt mit dem Zug -

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 30. April 2020 09:15–19:30 Uhr

Kursnummer 5050CO01
Dozent Oliver Heß
Datum Donnerstag, 30.04.2020 09:15–19:30 Uhr
Gebühr 62,00 EUR 62.00 Euro ab 11 Personen, inkl. Zugfahrt und Führung, nicht enthalten: U-Bahn, Einkehr
Ort

Bahnhof Coburg
Lossaustraße 6
96450 Coburg
Schalterhalle

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Bei dieser Exkursion erhalten Sie einen Einblick in die lebendige Kunstszene der Stadt Fürth. Zwei sehr unterschiedlich arbeitende Künstler und Ihre Arbeiten wollen wir an diesem Tag kennenlernen. Eine Reise in unbekanntes Terrain, in bislang nie erlebte Räume und nie gesehene Orte ermöglichen die informellen Gemälde des Malers Prof. Orthwin Michl (www.ortwinmichl.de). Wir besuchen sein Atelier und anschließend die von ihm als Professor der TH Nürnberg (Fakultät Design) gestaltete U-Bahnstation Fürth-Unterfarnbach. Danach geht es weiter zum „Kulturort Badstraße 8 e. V.“, einem Teilabschnitt des ehemaligen Flussbads, an dem heute mehrere junge Künstler ihre Ateliers betreiben. Dort wird uns Birgit Maria Götz in ihrem Atelier einen Einblick in ihr Schaffen geben (www.birgitmariagoetz.de). Die Künstlerin, die u.a. bei Prof. Johannes Grüztke studiert hat, malt die Orte, an denen sie lebt – Ansichten der Welt um sie, oft Natur, nostalgisch-melancholische Einsichten und Aussichten – meist draußen unter dem freien Himmel. Nach einer Stärkung im kreativen Café im ehemaligen Badehaus fahren wir zurück nach Coburg.


nach oben
 

vhs Coburg

Löwenstrasse 15
96450 Coburg

Telefon & Fax

Telefon 09561/8825-0
Fax 09561/8825-88

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG