Maria Callas - Königin der Extreme

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 09. Dezember 2020 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 1201CO11
Dozentin Dorothee Harpain
Datum Mittwoch, 09.12.2020 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 10,00 EUR 10.00 Euro ab 10 Personen, Gebühr für Einzelbelegung
Ort

Pfarrzentrum St. Augustin, Obere Klinge 1a
Obere Klinge 1a
96450 Coburg
Großer Saal

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Manche nennen sie „la Divina“, „die Göttliche“ – bis heute zählt sie zu den berühmtesten und bedeutendsten Sopranistinnen des 20. Jahrhunderts: Maria Callas (1923-1977), die wie keine andere durch ihr einzigartiges Timbre und die Intensität ihrer Ausdruckskraft fasziniert. Es gab kaum eine Rolle, in der sie nicht brillierte: Sei es Tosca, Medea, La Traviata, Lady Macbeth, Madame Butterfly, Norma oder Lucia. Maria Callas reiste rund um die Welt, eroberte die Metropolen und die Menschen, die ihren Aufführungen entgegenfieberten und ergriffen waren. „Sie ist eine Frau, in gewisser Hinsicht die modernste aller Frauen, aber in ihr lebt eine Frau der Antike – geheimnisvoll und magisch –, deren Empfindungen einen unglaublichen inneren Konflikt bei ihr auslösen“, erklärte der berühmte Filmregisseur Pier Paolo Pasolini nach dem „Medea“-Film. Unzählige Dokumentationen, Tonaufnahmen und Bücher zeichnen bis heute ein facettenreiches Portrait dieser „Primadonna assoluta“, deren Stimme, Lebensgeschichte und Persönlichkeit noch immer zu faszinieren vermag.


nach oben
 

vhs Coburg

Löwenstrasse 15
96450 Coburg

Telefon & Fax

Telefon 09561/8825-0
Fax 09561/8825-88

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG