Albanien – Im Land der Skipetaren

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 10. Juni 2021 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 1351NE03
Dozentin MA Heidrun Frenkler
Datum Donnerstag, 10.06.2021 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 8,00 EUR 8.00 Euro ab 10 Personen, 10,00 EUR ab 8 Personen, 13,30 EUR ab 6 Personen
Ort

kultur.werk.stadt, Bahnhofstraße 22
Bahnhofstraße 22
96465 Neustadt
Veranstaltungsraum a

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Albanien wird auch oft Europas letztes Geheimnis genannt. Das wirtschaftlich arme Land ist erst jetzt wieder in unseren Blick gerückt durch seinen Wunsch, der EU beizutreten. Es leidet heute noch an den Folgen von 50 Jahren stalinistischer Herrschaft unter Enver Hoxha. Der Diktator sah überall Feinde, schottete Albanien völlig ab und übersäte es mit Bunkern. Das Land an der südlichen Adria hat jedoch eine viel längere kulturelle Tradition und eine spannende Geschichte. Sie bildet sich in den reichen Kulturschätzen und einer großen religiösen Vielfalt ab. Griechen, Römer, Byzantiner und Osmanen hinterließen ihre Spuren in dem kleinen Land, deren Bewohner von den Griechen „Illyrer“ genannt wurden. Neben dem Nationalhelden Skanderbeg, der den Osmanen erfolgreich Widerstand leistete, genießt auch Mutter Teresa wegen ihrer albanischen Wurzeln ein hohes Ansehen. Ihr ist sogar ein eigener Feiertag gewidmet. Die Albaner selbst nennen ihr Land Shqiperia. Bei uns ist dieser Name bekannt durch das Buch von Karl May: Durch das Land der Skipetaren.


nach oben
 

vhs Coburg

Löwenstrasse 15
96450 Coburg

Telefon & Fax

Telefon 09561/8825-0
Fax 09561/8825-88

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG