„Wie Bürger die Energiewende mit gestalten können: Die erfolgreiche Arbeit des Vereins Sonnenenergie Erlangen e.V.“

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 29. Mai 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 1201CO07
Dozent apl. Prof. Dr. Martin Hundhausen
Datum Mittwoch, 29.05.2019 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 10,00 EUR 10.00 Euro ab 8 Personen
Ort

Pfarrzentrum St. Augustin, Obere Klinge 1a
Obere Klinge 1a
96450 Coburg
Kleiner Seminarraum

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Das erneuerbare Energien Gesetz (EEG) legte im Jahr 2000 die Grundlage für den wirtschaftlichen Betrieb von Solaranlagen in Bürgerhand. In einer gemeinsamen Initiative wurde damals in Erlangen ein Solarverein gegründet, der mit einer Bürgersolaranlage demonstrierte, dass es möglich ist, die Hälfte des Strombedarfs eines großen Gymnasiums mit Solarenergie auf dem Schuldach zu produzieren. Der Antrag an den Stadtrat, alle Schuldächer zur Nutzung frei zu geben wurde in die Politik getragen. Mit großem Erfolg wurde so die Solarenergie in Erlangen ausgebaut und die Bürger dabei mitgenommen. Eine besondere Initiative des Vereins war die durch den Deutschen Solarpreis ausgezeichnete Mitarbeit für das Special über Photovoltaik in der Sendung mit der Maus. Die Erlanger Solaranlagen „spielen“ dort mit und haben Deutschlandweit vermittelt, wie man aus „Sand und Sonne Strom machen“ kann.

apl. Prof. Dr. Martin Hundhausen Hauptdozent


nach oben
 

vhs Coburg

Löwenstrasse 15
96450 Coburg

Telefon & Fax

Telefon 09561/8825-0
Fax 09561/8825-88

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG