„Wer die Schäferei veracht´, den holt der Teufel bei der Nacht …“ - Wollespinnen

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 01. Februar 2020 10:00–13:00 Uhr

Kursnummer 5307AH01
Dozentin
Datum Samstag, 01.02.2020 10:00–13:00 Uhr
Gebühr 12,80 EUR 12.80 Euro ab 10 Personen, 16,00 EUR ab 8 Personen, 21,30 EUR ab 6 Personen, inkl. Materialkosten und Eintritt ins Gerätemuseum
Ort

Gerätemuseum Ahorn, Alte Schäferei 2
Alte Schäferei 2
96482 Ahorn
ohne Angabe

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Schafhaltung war einst nicht nur ein Indiz für Besitz­ und Herrschaftsverhältnisse, sondern auch ein bedeutender Wirtschaftszweig innerhalb der Landwirtschaft; die Nutzungsmöglichkeiten der Schafe sind vielfältig. Aber wie waren die Schäfereien organisiert und wie gestaltete sich das Alltags­ und Berufsleben der Schäfer, um die gewünschten Produkte zu gewinnen? Ein langer und arbeitsreicher Weg vom Schaf zum Schal wird hier nachvollzogen! Die Herde hüten, die Tiere waschen und scheren, Rohwolle zupfen, kämmen und schließlich mit Handspindel oder Spinnrad verspinnen. Diese Aktion vermittelt theoretisch die Wertschätzung eines handgefertigten Kleidungsstückes und praktisch die Entstehung eines verstrickbaren Fadens; das Ergebnis ist ein Freundschaftsbändchen zur Erinnerung.


nach oben
 

vhs Coburg

Löwenstrasse 15
96450 Coburg

Telefon & Fax

Telefon 09561/8825-0
Fax 09561/8825-88

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG