Wir bedanken uns für Ihre Spende

zurück



Die vhs-Coburg vergibt eine Ausgleichszahlung an Dozenten, die aufgrund ausgefallener Kurseinnahmen in finanzielle Schieflage geraten sind. Das Geld wurde von Teilnehmern gespendet, da diese auf eine Rückzahlung ihrer Gebühr für durch Corona ausgefallene Kurstermine verzichteten.




Coronabedingt musste die Volkshochschule Coburg in Stadt und Landkreis viele Kurstermine und komplette Kurse absagen. Was für die Teilnehmer sehr schade war, ist für einige Dozenten existenziell.

Deshalb haben wir für wirtschaftlich notleidende Kursleiter und die Einrichtung VHS einen Solidaritätsfonds eingerichtet, in den Teilnehmer die Gebühr ausgefallener Unterrichtsstunden spenden konnten anstatt sich die Summe zurückzahlen zu lassen. Sehr viele Teilnehmer haben diese Gelegenheit wahrgenommen, um mit einer Spende Dankeschön zu sagen. Insgesamt sind so sagenhafte 44.000 € zusammen gekommen! Dafür möchten wir uns bei allen Spenden sehr herzlich bedanken.

Kursleiter hingegen konnten Unterstützung beantragen. Am Montag, den 27.07.,  wurden gemeinsam mit dem Förderverein der vhs-Coburg die eingegangen Anträge der Kursleiter geprüft, inwieweit sogenannte steuerrechtliche „Mildtätigkeit“ vorliegt und eine Spende ausgezahlt werden kann. Zu diesem Termin nahmen der Vereinsvorsitzende Gerhard Amend und das Mitglied Oberbürgermeister Dominik Sauerteig sowie Rainer Maier und die Programmbereichsleiter der vhs-Coburg teil.


nach oben
 

vhs Coburg

Löwenstrasse 15
96450 Coburg

Telefon & Fax

Telefon 09561/8825-0
Fax 09561/8825-88

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG